Hobonichi Techo Planner

Zu meinen järhlichen Standardplanern gehört seit einiger Zeit der Hobonichi Techo Planner aus Japan.

Das Tomoe River Papier ist unglaublich dünn, aber eignet sich sehr gut für alle möglichen Tinten, Marker und sogar Aquarellfarbe.

Los geht es im Innern mit zwei Jahresübersichten:

Es folgen Monatsübersichten…

…und schließlich das Herzstück, die Tagesseiten:

Am Ende gibt es noch ein paar leere Seiten und diverse Informationen auf Japanisch:

Es gibt zwei Lineups im Hobonichistore. Das Lineup für die Kollektion der Planer, die im Januar starten, wird Anfang September veröffentlicht, die Frühjahrsausgabe beginnend mit April erscheint im Februar.

Hierzulande erhält man den Hobonichikalender und -cover über Luiban in Berlin (nur Januarstart), alles andere gibt’s nur direkt aus Japan, d.h. es kommen neben den (hohen) Versandkosten u.U. noch einige Zollgebühren hinzu.